Vorwort


Fürs neue Jahr

Was ich Dir fürs neue Jahr wünsche:

Nimm Dir Zeit zum Träumen,

das ist der Weg zu den Sternen.

Nimm dir Zeit zum Nachdenken,

das ist die Quelle der Klarheit.

Nimm dir Zeit zum Lachen,

das ist die Musik der Seele.

Nimm dir Zeit zum Leben,

das ist der Reichtum des Lebens.

Nimm dir Zeit zum Freundlichsein,

das ist das Tor zum Glück.
(Volksweisheit)

Liebe Kolpingmitglieder, liebe Besucher unserer Homepage,

ich wünsche euch fürs neue Jahr ganz viele tolle Momente, alles Gute und Gottes Segen.

Wir freuen uns schon jetzt auf eine Menge tolle gemeinsame Zeit bei den verschiedensten Veranstaltungen.

Eure Vorsitzende

Stefanie Wondra

Gedanken zum Jahresende

Ein Jahr geht zu Ende

und zur Jahreswende

blickst du zurück auf die Tage, die vergangen

und überlegst, wie es war,

das vergangene Jahr.

Hake sie nicht einfach ab,

die Monate, Tage und Stunden,

die Minuten und Sekunden.

Wenn man zurückblickt und sich besinnt, 

können all die Momente im Leben,

wenn ein neues Jahr beginnt,

auch Ziel und Richtung geben.

Sie sind nicht sinnlos vergangen

und du kannst sinnvoll neu anfangen,

wenn du weißt und erkennst:

Was war gut, was war schlecht,

was war fair und was war ungerecht?

Brachte es Trauer oder Glück?
Was wünscht du dir zurück?
Liebe Mitglieder, liebe Besucher unserer Homepage,
ich wünsche euch eine schöne Advents- und
Weihnachtszeit und dass ihr alle
positiv und voller Vorfreude ins Jahr 2024 blickt.
Eure Stefanie Wondra, Vorsitzende

Liebe Besucher unserer Homepage,


bald ist Erntedank.
Wir danken Gott an diesem Tag für die reiche Ernte und feiern dies in der Kirche. Aber sollten wir nicht das ganze Jahr über dankbar sein?
Oft sagen wir im Alltag das kleine Wörtchen Danke. Zu den Eltern, Kindern oder Ehepartnern zuhause, aber auch zu völlig Fremden im Supermarkt oder wenn z. B. die Tür aufgehalten wird.
Diese fünf Buchstaben sind in unserer Gesellschaft ein wichtiger Bestandteil und es wird so auch von klein auf den Kindern beigebracht.
Ich denke, wir sollten aber nicht vergessen, auch Gott das ganze Jahr über immer mal wieder Danke zu sagen.
Dafür, dass ich gesund bin, Freunde habe, in Frieden leben darf, nicht hungern und dursten muss, ...
Zum Schluss etwas zum Schmunzeln:
Man muss Gott für alles danken, sogar für alle Oberfranken!

Viele Grüße,
Stefanie Wondra

Vorsitzende

Liebe Besucher unserer Homepage,

Ich wünsche euch eine schöne Sommer- und Urlaubszeit, egal wo und mit wem ihr sie verbringt.

 

Herzliche Grüße

Stefanie Wondra

Vorsitzende

Liebe Besucher unserer Homepage,

"Was man im Großen nicht kann, soll man im Kleinen nicht unversucht lassen"

(Adolph Kolping)

Es vergeht kein Tag, an dem man in den verschiedensten Medien oder Nachrichten nichts zum Thema "Umweltschutz, Klimawandel oder Nachhaltigkeit" hört.

Manch einer fühlt sich aber vielleicht machtlos. "Ich alleine kann die Welt nicht retten."

Aber was ist, wenn jeder für sich ein Stückchen dazu beiträgt, um die Welt für uns und unsere Nachkommen lebenswert zu machen?

Wie wäre es mit einfachen Dingen im Alltag (die manche vielleicht sowieso schon tun), wie z.B. Auto stehen lassen, Müll trennen oder gar vermeiden, Wasser sparen ...?

Wir sollten alle einen kleinen Teil dazu beitragen, denn nur so gelingt es vielleicht, dieses gemeinsame große Ziel, den Klimaschutz, zu erreichen.

Viele Grüße

Stefanie Wondra,

Vorsitzende